Top Navigation Links

 

Health Care Compliance

Integrität im Geschäftsleben nimmt viele Formen an. Um korrekte Geschäftsbeziehungen zu Ärzten und medizinischen Einrichtungen sicherzustellen, hat Johnson & Johnson ein spezielles, strenges Regelwerk etabliert: Health Care Compliance sorgt nicht nur für das Einhalten gesetzlicher, sondern auch ethischer Grundsätze und Regelungen und ist als einer unserer Erfolgsfaktoren aus unserem geschäftlichen Alltag nicht mehr wegzudenken.

Externe Regeln und Selbstverpflichtungen

Neben den Rahmenbedingungen, die der Gesetzgeber vorgibt, sind auch jene Regelungen entscheidend, die im Rahmen von Selbstverpflichtungen beschlossen werden. Dazu zählen beispielsweise unser Unternehmensleitbild („Credo“) oder externe Vorgaben wie der AUSTROMED- und der EUCOMED-Kodex. Ziel unserer Health Care Compliance Richtlinien ist es, unsere Verantwortung gegenüber allen Partnern im Gesundheitswesen klar zu dokumentieren, vor allem aber unseren Kunden und Mitarbeitern ein Höchstmaß an Sicherheit und Integrität zu bieten.

Die Regelungen umfassen insbesondere folgende Bereiche:

  • Sponsoring, aber auch Durchführung von wissenschaftlichen Veranstaltungen
  • Kostenübernahmen im Rahmen von Kongressen und fachspezifischen Trainings
  • Bewirtungen, Geschenke und sonstige Zuwendungen
  • Beratungs-, Referenten- und Hospitationstätigkeiten
  • Unterstützung von wissenschaftlichen Projekten
  • Spenden an wohltätige Organisationen